#gegendiepanik

 

Nicht nur vor den Wahlen kursieren im Internet und in den sozialen Medien Meldungen jeglicher Art.

Deren Wahrheitsgehalt zu recherchieren ist nicht einfach. Aber zumindest bei der Weitergabe sind wir selbst verantwortlich!

 

Tipps dazu, was jeder Internetnutzer selbst tun kann, um nicht unbeabsichtigt Falschinformationen im Social Web weiterzuverbreiten, stellt der Journalisten Dirk von Gehlen (www.sueddeutsche.de) unter  https://gegen-die-panik.de zusammen.


Es reicht nicht zu wissen - man muß es auch tun.

Im Internet gibt es keine einzelnen Medien, sondern alles ist im Verbundsystem zu einem miteinander verbunden, wobei die einzelnen Komponenten die Verbindung zueinander selbst erzeugen.

 

Der sichere Umgang mit dem Netz ist das Ziel des Projektes Digitale Nachbarschaft.

 

Die notwendigen Kenntnisse  werden in Form von einfach verständlichen Kursen vermittelt.

  • Grundlagen der Sicherheit im Internet
  • Sicher vernetzen in Social Media
  • Sicher kommunizieren mit E-Mail
  • Sicher im Netz einkaufen
  • ...  ...   ...   ...

Das eigene Verhalten ist oft eine Sicherheitslücke. 

 

Die Verbraucherzentrale  informiert umfassend zu vielen  Themen. Hier eine kleine Auswahl:

- Aktuelle Warnungen zum Thema Datendiebstahl  
  mit realen E-Mail  - Musterbeispielen
  "Online-Shopping, soziale Netze und vernetzte Geräte: In der digitalen Welt wirkt vieles einfacher, aber schwarze Schafe legen Kostenfallen, zocken ab und missbrauchen Nutzerdaten."

"Werbung ist auf dem Smartphone ein ständiger Begleiter. Doch darüber kann man sich ein kostspieliges Abo einhandeln. Nur eine Drittanbietersperre schützt."


„Deine Daten. Deine Rechte.“ ist ein Projekt der Digitalen Gesellschaft e.V. mit dem Ziel über das neue EU-Datenschutzrecht kompetent zu informieren.

 

Die Textbeiträge und Videos sind ergänzt durch praxisnahe Musterbriefe.

 

https://deinedatendeinerechte.de/


 Die kostenlose SiBa-App ist ein Angebot der Initiative Deutschland sicher im Netz.

 

Das Sicherheitsbarometer informiert über Bedrohungen der digitalen Sicherheit.

 

Auf dem Smartphone oder iPhone können alle Meldungen nach Thema vorselektiert werden.


Aktuelle SiBa-Meldungen

eBay Kleinanzeigen: Phishing-Nachrichten per SMS und E-Mail (Mi, 12 Jun 2019)
>> mehr lesen

Gefälschte Mahnungen verbreiten Schadsoftware (Wed, 12 Jun 2019)
>> mehr lesen

238 Apps des Herstellers CooTek verbreiten massenhaft Werbung (Fri, 07 Jun 2019)
>> mehr lesen

Datenleck bei Flipboard: Passwörter sicherheitshalber ändern (Fri, 31 May 2019)
>> mehr lesen

Huawei auf Schwarzer Liste: Geräte können vorerst weiter genutzt werden (Thu, 23 May 2019)
>> mehr lesen




In unserem Verein sind altersbedingt sehr unterschiedliche Kenntnisse über den Umgang mit digitaler Technik vorhanden. Manche von uns haben während Ihrer beruflichen Laufbahn noch keinen - oder nur geringen - Kontakt mit den Chancen und Risiken des Internets gehabt. Deshalb gibt es in den folgenden beiden Spalten sowohl den Einstieg in fachlich sehr tiefgreifende Information neben einfach verständlichen Beiträgen.  


Umfangreiches Fachwissen wird auf den Webseiten BSI - für Bürger  vermittelt.

Die Übersichtsseite Checklisten und Tipps  bietet einen schnellen Einstieg zu Risiken, Empfehlungen und Themen der Digitalen Gesellschaft.


Silver Surfer - Sicher online im Alter

ist ein Projekt, das die Initiative Medienintelligenz und kümmert sich um mehr Klarheit im Umgang mit dem Internet.

Die Themen sind speziell für älter Menschen aufbereitet.